Schwangerschaftsbeschwerden
Home



Beschwerden
- Sodbrennen
- Übelkeit und Erbrechen
- Brustspannen und   Empfindlichkeit der   Brustwarzen
- Hämorrhoiden
- Harnfluss
- Krämpfe
- Krampfadern
- Müdigkeit und   Stimmungsschwankungen
- Nasenbluten / verstopfte   Nase
- Rückenschmerzen
- Schambeinschmerzen
- Schlaflosigkeit
- Schwangerschaftsstreifen
- Verstopfung
- Wassereinlagerungen /   Ödeme

Info / Kontakt
Gästebuch
Hinweise
Impressum

sonstiges
Kinderkrankheiten
Kindernamen

Sodbrennen

Sodbrennen ist sehr unangenehm und tritt vorallem ab dem 2. Drittel der Schwangerschaft auf. Der Bauch beginnt zu wachsen und die Gebärmutter drückt auf den Magen, so dass Magensaft in die Speiseröhre aufsteigen kann. Durch den veränderten Hormonhaushalt in der Schwangerschaft, wird der Muskel der den Mageneingang verschließt ruhig gestellt, so dass auch schon während der ersten Schwangerschaftswochen Sodbrennen durch zurückfließen der Magensäure entstehen kann.

Sodbrennen äußert sich durch brennende Schmerzen hinter dem Brustbein und tritt vorallem nach den Mahlzeiten auf.

Die einzige Maßnahme sind viele kleine, statt wenige große, Mahlzeiten zu sich zu nehmen, fette und stark gewürzte Speisen zu streichen , wenig Kaffe zu trinken und mit leicht erhöhtem Oberköroper zu schlafen. Bei akuten Schmerzen lindert oftmals eine Glas Milch das sehr unangenehme brennende Gefühl, weil dadurch die Magensäure gebunden wird.


Werbung

Stadien

(c) 2006 by schwangerschaftsbeschwerden.info Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum