Schwangerschaftsbeschwerden
Home



Beschwerden
- Sodbrennen
- Übelkeit und Erbrechen
- Brustspannen und   Empfindlichkeit der   Brustwarzen
- Hämorrhoiden
- Harnfluss
- Krämpfe
- Krampfadern
- Müdigkeit und   Stimmungsschwankungen
- Nasenbluten / verstopfte   Nase
- Rückenschmerzen
- Schambeinschmerzen
- Schlaflosigkeit
- Schwangerschaftsstreifen
- Verstopfung
- Wassereinlagerungen /   Ödeme

Info / Kontakt
Gästebuch
Hinweise
Impressum

sonstiges
Kinderkrankheiten
Kindernamen

Krämpfe

Wadenkrämpfe sind sehr schmerzhaft und treten leider bei fast allen schwangeren Frauen irgendwann einmal auf. Gerade nachts wenn man eigentlich schlafen möchte, sind Krämpfe in den Füßen und Waden besonders unangenehm, so das als Sofortmaßnahme nur ein Strecken der Wade, eine Massage sowie Bewegung hilft, um die verkrampfte Muskulatur zu entspannen.

Durch den erhöhten Mineralstoffmangel während einer Schwangerschaft, ist besonders auf kalzium- sowie magnesiumhaltige Ernährung zu achten. Nüsse, Spinat und Bananen sind hierfür die besten Lieferanten.

Nach Absprache mit dem Arzt zeigen meistens auch magnesiumhaltige Präparate aus der Apotheke eine schnelle Wirkung, so dass man von Krämpfen verschont bleibt. Auch sollte man zwischendurch ruhig häufiger mal eine Pause einlegen und den Füßen durch Hochlagerung ein wenig Ruhe gönnen.


Werbung

Stadien

(c) 2006 by schwangerschaftsbeschwerden.info Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum