Schwangerschaftsbeschwerden
Home



Beschwerden
- Sodbrennen
- Übelkeit und Erbrechen
- Brustspannen und   Empfindlichkeit der   Brustwarzen
- Hämorrhoiden
- Harnfluss
- Krämpfe
- Krampfadern
- Müdigkeit und   Stimmungsschwankungen
- Nasenbluten / verstopfte   Nase
- Rückenschmerzen
- Schambeinschmerzen
- Schlaflosigkeit
- Schwangerschaftsstreifen
- Verstopfung
- Wassereinlagerungen /   Ödeme

Info / Kontakt
Gästebuch
Hinweise
Impressum

sonstiges
Kinderkrankheiten
Kindernamen

Hämorrhoiden

Leider eine recht unangenehme, aber sehr häufige Begleiterscheinung einer Schwangerschaft sind Hämorrhoiden.

Den meisten Frauen ist es peinlich darüber zu sprechen, wozu kein Grund besteht, denn eine Vielzahl schwangerer Frauen ist davon betroffen.

Häufig fängt es mit einem unangenehmen Jucken in der Afterregion an, auch Blutungen beim Stuhlgang sind typisch für diese "Erkrankung". Hämorrhoiden sind Krampfadern in den Gefäßen, die meistens durch eine Schwäche des Bindegewebes und der Gewichtszunahme während der Schwangerschaft entstehen.

Die stetig wachsende Gebärmuter kann durch ihren Druck auf die Gefäße den Blutrückfluss erschweren, so das das Blut dort häufig gestaut wird. Auch die in der Schwangerschaft häufig auftretende Darmträgheit kann die Hämorrhoiden noch begünstigen, da auch starkes Pressen der Auslöser sein kann.

Wichtig ist es, auf eine ballaststoffreiche Ernährung und eine reichliche Flüssigkeitszufuhr zu achten und sollte man schon Hämorrhoiden haben, können Schmerz und Juckreiz durch Sitzbäder mit Eichenrindenextrakt oder Kamille lindernd wirken. Frei verkäufliche Salben zur äußeren Anwendung bitte nur nach Absprache mit dem Frauenarzt verwenden.


Werbung

Stadien

(c) 2006 by schwangerschaftsbeschwerden.info Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum